Institut für Virologie und Immunologie IVI

IVI Mittelhäusern
© ivi

Das Institut für Virologie und Immunologie (IVI) mit Standort in Mittelhäusern und in Bern ist eine Forschungsanstalt, die dem BLV unterstellt ist. Es ist das einzige Hochsicherheitslabor in der Schweiz, in welchem hochansteckende Tierseuchen (z.B. Maul- und Klauenseuche oder Schweinepest) diagnostiziert und erforscht werden können. Ebenso ist die Schweizerische Tollwutzentrale (Bern) dem IVI angegliedert.

Kontakt IVI

Institut für Virologie und Immunologie IVI
Sensemattstrasse 293
CH-3147 Mittelhäusern

Tel +41 (0)58 469 92 11
Fax +41 (0)58 469 92 22
info@ivi.admin.ch

Im Fokus

Die Diagnostik des Instituts für Virologie und Immunologie IVI ist an beiden Standorten, je nach Tierkrankheit, vorhanden.

Die Forschungsaktivitäten sind eine wichtige Grundlage für die Bekämpfung von Tierseuchen und Zoonosen und für die Aus- und Weiterbildung.

Impfstoffe und Immunseren sind biologische Produkte und dienen der Prophylaxe von infektiösen Erkrankungen.

In Kooperation mit der Vetsuisse-Fakultät Bern
https://www.ivi.admin.ch/content/ivi/de/home.html